Allgemein

Dran denken – Brut- und Setzzeit – Hunde anleinen

Vernünftige und verantwortungsvolle Hundebesitzer führen ihre Hunde in der Zeit vom 01. April bis 15. Juli in der freien Landschaft an der Leine.

Diese Anleinpflicht ist im Niedersächsischen Waldgesetz vorgesehen, um während der allgemeinen Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit unnötigen Stress und Störung von Wildtieren durch frei laufende Hunde zu vermeiden.

Ein paar Erläuterungen gibt es beim Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Übrigens: Man darf andere Hundebesitzer, die ihre Vierbeiner während dieser Zeit frei laufen lassen, ruhig darauf ansprechen, dass es sinnvoll und im Interesse aller ist, den Leinenzwang einzuhalten.

Einen gut erzogenen Hund stört es auch nicht besonders, wenn er seinen Spaziergang angeleint macht.

Veranstaltungen

Frühjahrsputz 24. März – geschafft

Am Samstag morgen haben sich einige vom anderen Ende der Leine am Trainingsplatz getroffen, um den Frühjahrsputz stellvertretend für die Hunde zu machen.

Bereits im Herbst hatten sich einige Hunde über das Laub im hinteren Bereich der Trainingsplätze beschwert. Der betroffene Bereich wurde untersucht, die Beschwerde als gerechtfertigt eingestuft und das Laub zusammengeharkt.

Ähnliche Szenen spielten sich auf dem Welpenplatz ab. In dieser Saison werden die empfindlichen Pfotenballen unserer Jüngsten nicht von lästigem Unkraut gekitzelt werden. Verbissen wurde hier das Übel an der Wurzel gepackt.

 

Herausragendes Teilprojekt des Frühjahrputzes war das Ausbessern des Zufahrtweges.

Die ausgewaschenen Schlaglöcher wurden mit neuem Schotter verfüllt und mit hochmodernem Gerät langsam, aber sorgfältig abgerüttelt und gewalzt.

Dadurch werden in Zukunft auch tiefer gelegte Fahrzeuge den Trainingsplatz wieder ohne Schwierigkeiten erreichen können.

 

Und hier zeigt Dieter keine Harke, sondern eine Schaufel.

Es wäre schön, wenn beim Herbsteinsatz mehr helfende Harken/Schaufeln/Hände dabei wären, denn genauso wie beim Hundetraining ist es beim Arbeitseinsatz:

Gemeinsam macht es mehr Spaß!

Veranstaltungen

Karfreitag, 30.03.2018 – Spaziergang mit dem Hund – „egal wie das Wetter wird“!

Wir wollen am Karfreitag, den 30.03.2018 um 14.00 Uhr einen großen Spaziergang mit den Hunden machen!

Startgeld pro Person Erwachsene 5 €, Kinder bis 12 Jahre 2,50€.

Start:

Treffpunkt: Parkplatz am Waldfreibad in 49832 Freren.

 

Bitte nimmt euch für unterwegs Proviant zur Selbstversorgung mit,

Ablauf:

Vom Parkplatz aus starten wir einen Ausflug „nochmals“ in den Frerener Wald bis aber diesmal zur Teufelsküche! Dort werden wir mit Kaffee und Kuchen empfangen.

Wer hat Lust einen Kuchen zu Backen (dann Startgeld Befreiung)?

Nach dem wir uns gestärkt und ausgeruht haben, wandern wir auf Schusters Rappen zurück, zum Waldfreibad!

Die Gesamtstrecke beträgt ca. 8km, gut zu schaffen mit festen Schuhen und wetterfeste Kleidung!

Anmeldung:

Beim Team Anke/Tami: 0171/9094839 oder in die Anmeldeliste im Saloon eintragen!

Veranstaltungen

Frühjahrsputz 24. März

Am kommenden Samstag ist das übliche „Groß­rei­ne­ma­chen“ auf dem Hundeplatz.

Mitbringen: Arbeitshandschuhe, Gartengeräte (Schaufel, Harke, Rechen, …). Wer mag oder hat Akkuschrauber/Winkelschleifer.

Das übliche Hundetraining fällt an diesem Tag (24.03.2018) aus!

Der Rasen soll vom Laub befreit, die Maulwurfshügel der Herbst-/Wintersaison planiert und der Schuppen aufgeräumt werden.

Voraussichtlich sollen auch die Schlaglöcher im Zufahrtsweg aufgefüllt werden (bevor Nico mit seinem Auto nicht mehr bis zum Platz kommt). Hat jemand die Möglichkeit eine kleine Rüttelplatte zu besorgen (bitte direkt bei Jörn melden)?

Bis dann.