Allgemein

Alle Jahre wieder: Brut- und Setzzeit

Vernünftige und verantwortungsvolle Hundebesitzer führen ihre Hunde in der Zeit vom 01. April bis 15. Juli in der freien Landschaft an der Leine.

Diese Anleinpflicht ist im Niedersächsischen Waldgesetz vorgesehen, um während der allgemeinen Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit unnötigen Stress und Störung von Wildtieren durch frei laufende Hunde zu vermeiden.

Ein paar Erläuterungen gibt es beim Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Übrigens: Man darf andere Hundebesitzer, die ihre Vierbeiner während dieser Zeit frei laufen lassen, ruhig darauf ansprechen, dass es sinnvoll und im Interesse aller ist, den Leinenzwang einzuhalten.

Einen gut erzogenen Hund stört es auch nicht besonders, wenn er seinen Spaziergang angeleint macht.

Und ab 15. Juli darf man wieder „ohne“.

Was übrigens nicht bedeutet, dass der Hund dann jagen darf.